Tylö Dampfgenerator Steam Home

Artikelnummer: A5025
HAN: 66210120
  • energiesparsam dank patentierter Standby-Funktion
  • minimierter Wasser- und Energieverbrauch durch intelligente Technologie
  • mit geräuscharmen Dampfauslass
  • automatische Spülfunktion
  • geringer Wartungsbedarf
  • separate Steuerung erforderlich
3.972,10 €
inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung (DHL Paket)
  • Wird für Sie bestellt - Lieferbereit voraussichtlich in 5 Werktagen
  • Lieferzeit: 6 - 8 Werktage
Stk
  • Wird für Sie bestellt - Lieferbereit voraussichtlich in 5 Werktagen
  • Lieferzeit: 6 - 8 Werktage

Beschreibung

Dampfgenerator Tylö Steam Home - 3/6/9 kW

Der kompakte und effiziente Dampfgenerator für den privaten Gebrauch verfügt über einige praktische Funktionen, darunter ein Standby-Modus, eine Aromatherapie-Funktion und ein verbesserter Schutz vor Betriebsunterbrechungen. Der Dampfauslass Essential ist im Lieferumfang des Steam Home-Generators enthalten. Mit Essential füllt sich Ihr Dampfbad geräuscharm mit sanftem Dampf.

Merkmale

Farbe: Grau
Saunaraum max.: 16 m³8 m³
Saunaraum min.: 3 m³6 m³
Breite: 16 cm
Leistung: 6 kW9 kW3 kW
Versorgungsspannung: 400 V 2N200-230 V
Tiefe: 48 cm
Höhe: 35 cm
Min. Abstand Decke: 500 mm
Min. Abstand Boden: 700 mm
Min. Abstand Seite: 300 mm
Min. Abstand vorne: 300 mm
Anschlusskabel Ofen: 3 x 2,5 mm²
Sicherung: 10 A
Hinweis zum Artikelbild: Produktbild kann von Originalware abweichen.

Wahl der Dampfgenerator-Leistung

Welche Leistung sollte der Dampfgenerator haben?

Berechnung:
Die benötigte Leistung hängt vom Volumen ab.
Berechnen Sie das Volumen (Länge x Breite x Höhe).

Beispiel:
Angenommen Ihr Dampfbad verfügt über eine Länge von 1,6 m und eine Breite von 1,4 m sowie einer Höhe von 2,3 m so ergibt sich ein Volumen von 5,15 m³
Für 5 m³ würde in diesem Fall der 5-kW-Generator ausreichend sein.
Um die Aufheizzeit erheblich zu verkürzen, kann jedoch auch ein 7.5 kW Gerät verwendet werden.

Der Dampfgenerator: bei richtiger Wahl
Sie schalten den Dampfgenerator ein und nach ca. 10 Minuten sollte das Dampfbad auf ca. 43 °C, bei fast 100% Luftfeuchte, aufgeheizt sein.
Sobald die Temperatur erreicht ist, pausiert (nur noch minimale Bedampfung) der Generator bis die Temperatur um ca. 2 °C fällt.
Anschließend wird wieder konstant Dampf erzeugt, bis die Kabinentemperatur wieder bei Soll-Temperatur liegt.
Die Temperatur fällt ständig leicht, aufgrund einer kleinen Zuluftöffnung.
Dadurch wird eine außergewöhnlich gute und gleichmäßige Bedampfung erzielt.

Folgen bei falscher Wahl: zu schwach
Verwenden Sie einen zu schwachen Dampfgenerator, steigt die Temperatur nur sehr langsam.
Wird die Dampfbadtür geöffnet, und die warme Luft fällt aus dem Dampfbad, dauert es um ein vielfaches länger als bei einem stärkeren Generator bis die Ausgangstemperatur wieder erreicht ist.
Des Weiteren läuft der Dampfgenerator ständig mit 100% Leistung, und produziert immer Dampf.
Bei einem zu schwachen Dampfgenerator ist auch eine gute Wärmeisolierung notwendig.

Folgen bei falscher Wahl: zu stark
Verwenden Sie einen zu starken Dampfgenerator, kann es passieren, dass sich das Dampfbad zu sehr aufheizt.
Dabei heizen sich Wände, Sitzflächen etc. sehr stark auf.
Diese Wärme wird anschließend an die Raumluft absorbiert und die Temperatur sinkt dadurch kaum mehr.
Da der Generator bei erreichen der eingestellten Temperatur die Leistung drosselt, wird auch der Dampf immer weniger.
Erst wenn Sie z.B. die Dampfbadtür öffnen, startet der Generator wieder mit der Dampfproduktion.
Um dies zu vermeiden, ist eine Zuluftöffnung (z.B. Schlitz in der Dampfbadtür) wichtig, denn dadurch steht die Luft im Dampfbad nicht.
Und der Generator macht keine zu langen Pausen.

Eine Dimensionierung um eine Stufe höher, ist bei der Dampfgeneratorwahl nicht nachteilig.

Lieferumfang

  • 1 x Tylö Dampfgenerator Steam Home
  • 1 x Dampfauslass Essential

Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung Tylö Steam Home