FassSauna

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 7 von 7

FassSauna

Die Fasssauna ? Nicht einfach nur ein Fass zum Schwitzen

Wer den Begriff "Fasssauna" das erste Mal hört, erwischt sich sicher mit einem Schmunzeln im Gesicht und dem Bild eines Menschen, der in einem Fass, mit einem Deckel oben drauf sitzt und schwitzt, da unter dem Fass ein Feuerchen lodert. Ganz so verhält es sich selbstverständlich nicht. Die Fasssauna zählt zum ungewöhnlichsten, auffälligsten und trendigsten Saunamodellen. Schon auf den ersten Blick verspricht sie viel Spaß, unterhaltsame Aufenthalte und entspannte Saunagänge. Durch ihre ungewöhnliche Konstruktion eignet sie sich ganz besonders gut zur Aufstellung in kleineren Gärten, denn eine Fasssauna findet auch in der kleinsten Ecke immer noch genug Platz.

Die Fasssauna und ihre besonderen Eigenheiten

Das Saunafass lässt sich nicht nur mit seinem ausgefallenen Design und vor allem durch seine kompakte Bauart ideal in einem kleinen Garten aufstellen. Was besonders für dieses Modell spricht, ist alleine schon die Bauart an sich. Durch das relativ kleine Volumen des Innenraumes kommt es nämlich zu einer schnelleren Beheizung des Saunafasses. Zusätzlich wird durch die außergewöhnliche Form auch noch die Luftverteilung optimal unterstützt. Abgerundet wird das perfekte Saunaklima durch den mit massivem Thermoholz ausgekleideten Bodenbereich. Dies macht das Saunafass zu einem geschätzten und immer mehr in Mode kommenden Sauna-Typ.

Die richtige Sauna finden

Wer sich jetzt mit dem Gedanken spielt, sich solch ein kleines Wunderwerk der Wellnesstechnik in den eigenen Garten zu stellen, sollte sich zuerst mit einigen wichtigen Punkten auseinandersetzten:

  • Wie viel Platz steht im Garten zur Verfügung?
  • Soll die Gartensauna mit einem Vordach ausgestattet sein oder lieber nicht?
  • Werden die Vorteile der Fasssauna lieber alleine genossen oder werden auch Freunde dazu eingeladen?
  • Werden lieber wenige große Liegebänke oder mehrere, kleine Sitzgelegenheiten vorgezogen?
  • Welcher Ofen bietet den besten Saunagenuss?
  • Wie viel Zeit soll zum Vorheizen aufgebracht werden?
  • Soll die Fasssauna mittels eines Bausatzes selber aufzubauen sein oder soll sie gleich fertig montiert geliefert werden?

Sind alle genannten Punkte geklärt, geht es in die nächste Runde. Es folgt die Entscheidung für das richtige Gartensauna-Modell.

Verschiedene Modelle für verschiedene Vorlieben

Ein Saunafass ?rundet? nicht nur das Wellnesserlebnis ab, sondern bietet zudem noch eine einzigarte Gemütlichkeit. Aus diesem Grund gibt es sogar bei dieser speziellen Sauna verschiedene Varianten zur Auswahl. Die meisten Fasssaunen bieten Platz für 2 bis zu 7 Personen. Je nachdem, ob das Modell mit Vorraum und Terrasse oder ohne gewählt wird. Beide Varianten haben ihre Vorteile. Während die unersättlichen Saunierer noch sitzend den Aufguss genießen, können diejenigen, denen es bereits zu heiß wird, im Vorraum zur Ruhe kommen oder auf der Terrasse im Winter eine Schneeballschlacht veranstalten. Wer lieber in Ruhe seinen Saunagang genießen und dabei liegen möchte, dem kommt dabei die Variante ohne Vorraum zugute.

Eine Fasssauna individuell fertigen lassen

Eine Gartensauna wird aus hochwertigen nordischen Fichtenhölzern gefertigt, die speziell für den Saunabau verwendet werden. Damit sich die Saunierer auch lange der wohltuenden Hitze aussetzen können, ohne dabei unkomfortabel sitzen zu müsen, werden die extra breiten Saunainnenbänke aus speziellem Abachi-Saunaholz hergestellt. Dies stellt das Grundgerüst jeder Fasssauna dar. Es besteht jedoch die Möglichkeit, eine individuelle Sauna nach eigenen Wünschen fertigen zu lassen. Dabei stehen folgende Überlegungen im Mittelpunkt:

  • Modell

Die verschiedenen Fasssaunen gibt es mit Vordach und Terrasse oder ohne Vordach und dafür mit längeren Liegen. Zudem haben beim Modell "Mega Sauna" 2-4, beim Modell "Mega Sauna Premium" 2 bis 6 und beim Modell "Mega Sauna Exklusiv" 3 bis 7 Personen die Möglichkeit, zusammen die Vorzüge einer Sauna zu genießen.

  • Saunaofen

Zu jedem Modell stehen auch verschiedene Saunaöfen zur Auswahl. Die Elektro-Saunaöfen sind individuell auf die Fasssaunen mit Vordach und Terrasse oder ohne Vordach konzipiert und funktionieren mit 4,5 bzw. 8,0 kW.

  • Glaselement

Eine hochwertige Ganzglastür in Bronze ist bei dem Saunafass Standard und sorgt für eine tolle Optik. Glaselemente hingegen sind für die Fasssauna zum Selbsteinbau bestens geeignet. Mit ihnen wird mehr Licht in die Sauna gebracht und für eine behagliche Stimmung gesorgt. Sie sind in Bronze und Pinie erhältlich.

  • Dachschindel

Auch die Dachschindeln gehören zu einem selbst wählbaren Gestaltungselement der Fasssauna. Zur Auswahl stehen hier Formen wie Rechteck, Biberschwanz und asymmetrisch in den verschiedensten Farbvarianten.

  • Holzschutz

Die Fasssaunen werden in Natur, d.h. ohne Anstrich geliefert. Damit auch langanhaltende Freude mit ihnen gewährleistet werden kann, ist ein Schutz vor der Witterung unerlässlich. Dafür sorgt eine holzschützende Grundierung und dekorativer Wetterschutz in einem Produkt. Die Imprägnier-Lasur gibt es ebenfalls in mehreren Farben zur Auswahl.

  • Ausführung

Zu guter Letzt muss die Entscheidung über die Ausführung getroffen werden. Eine Gartensauna als Bausatz wird mit einer gut detaillierten Montageanleitung geliefert. Wer lieber keine Zeit mit dem Aufbau verschwenden und sein Saunafass gleich einweihen möchte, kann sie auch als fertig montiertes Produkt bestellen. Schließlich dauert die Lieferzeit 22 bis 23 Werktage.

Welche Varianten letztendlich das Rennen machen, ist reine Geschmacksache. Hauptsache, in einer Fasssauna mit ihrer außergewöhnlichen Form und erstklassigen Thermik den Saunagang genießen und sich vom stressigen Alltag erholen. Und das auch noch zu jeder Zeit und im eigenem Garten.

Unsere Marken

Wir zeigen unsere ausgewählte Premium-Brands

Google Analytics deaktivieren Status: Opt-Out-Cookie ist nicht gesetzt (Tracking aktiv)